Über uns
________________________________________________________________________________________________________________________
Die BIMATEX GmbH ist ein Tochterunternehmen des Dierig-Konzerns. Wie die Muttergesellschaft Dierig Holding AG und deren inländische Textilgesellschaften ist BIMATEX in Augsburg beheimatet.

BIMATEX wurde im Jahr 1976 gegründet und zählt seit dieser Zeit zu den international führenden Import- und Exportgesellschaften für Gewebe, Pietäts- und Objekttextilien. Seit 2001 ist BIMATEX Teil der Dierig-Gruppe. Aus dem Konzernverbund resultieren für die Kunden der BIMATEX GmbH umfangreiche Vorteile. So verfügt die Gesellschaft über ein eigenes Lager, ein breites Sortiment und umfangreiche Erfahrung im Textilgeschäft.

BIMATEX ist in mehreren textilen Sparten aktiv. Im Objektgeschäft vermarktet die Gesellschaft Textilien an Großhändler, die damit wiederum Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Hotels bedienen. Um den Großhandel umfassend bedienen zu können, hat BIMATEX zusätzlich spezielle Frottierwaren, OP-Kittel und andere Bedarfsgüter im Sortiment.

Zusätzlich handelt die Gesellschaft mit Rohgeweben. Dabei übernimmt BIMATEX den zentralen Einkauf von Rohware für die Bettwäsche-Gesellschaften der Dierig-Gruppe: fleuresse und Kaeppel in Deutschland sowie die Christian Dierig GmbH in Österreich und die Dierig AG in der Schweiz. Durch die eingekauften Großmengen entstehen Einkaufsvorteile für Kunden außerhalb des Konzerns.
Über die Rohgewebe für die Bettwäscheproduktion und die Heimtextilindustrie hinaus hat BIMATEX viele weitere Textilien in unterschiedlichen Verarbeitungsstufen im Angebot. Darunter sind technische Gewebe, etwa Trägertextilien zur Herstellung von Polierscheiben oder Filtrationsgewebe. Auch modische Artikel (DOB und HAKA) können kundenspezifisch hergestellt und geliefert werden.

BIMATEX versteht sich als Serviceunternehmen. Die Kunden greifen auf ein hochqualifiziertes Team von Textil-, Außenhandels- und Marketingexperten zurück. Das BIMATEX-Team übernimmt mit dem Gewebeeinkauf für die Kunden auch alle Folgeaufgaben wie Finanzierung, Logistikplanung und -durchführung, Zollabwicklung, Abwicklung der Lizenz- und Einfuhrgenehmigungsverfahren sowie die Lagerhaltung.

Als Teil der Dierig-Gruppe ist BIMATEX einer langen Textiltradition verpflichtet. Gegründet wurde Dierig 1805 in Langenbielau in Schlesien. Die Geschäftsidee des Gründers Christian Gottlob Dierig: Er kaufte Garne, gab sie an Handweber aus, entlohnte ihre Arbeit und verkaufte die Gewebe auf dem Markt. 1930 war Dierig größter Baumwollspinner und -weber Europas. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlagerte der Dierig-Konzern den Hauptsitz nach Augsburg und wurde wieder zu einem der bedeutendsten Textilunternehmen Deutschlands. Heute ist Dierig das letzte Augsburger Textilunternehmen, das noch im nennenswerten Umfang Textilien fertigt und vertreibt.
________________________________________________________________________________________________________________________
Über uns